Banner Final4
Name_Flagge_gekreuzt - Kopie
Masters
Masters
Masters
Trennlinie grau 870x218

Mastersrudern bei Rotation

 

Allgemeines zum Mastersrudern

Master nennen sich jene Ruderer, die im laufenden Regattajahr das 27. Lebensjahr erreichen werden oder sich bereits oberhalb dieser Altersgrenze befinden. Banner0302

Man unterscheidet in den Klassen:

A - Altersdurchschnitt über 27 Jahren
B - Altersdurchschnitt über 36 Jahren
C - Altersdurchschnitt über 43 Jahren
D - Altersdurchschnitt über 50 Jahren
E - Altersdurchschnitt über 55 Jahren
F - Altersdurchschnitt über 60 Jahren

Die Masters Ruderer gehen in der Regel einem geregelten Training nach und nehmen auch regelmäßig an Masters - Regatten teil.

Mastersregatten finden sowohl  auf den bekannten Regattaplätzen Deutschlands , als auch auf internationaler Ebene bei Europa- und Weltmeisterschaften des Weltruderverbandes FISA statt.

Es steht hierbei jedoch für viele nicht immer das Siegen, sondern auch die ungezwungene Atmosphäre und das Treffen mit Gleichgesinnten bei den Mastersregatten im Vordergrund. Hier finden sich auch sehr  viele ehemalige Sportgrößen, Clubpräsidenten und Trainer.

 

Mastersrudern bei Rotation

Die Masterstruppe bei Rotation umfaßt derzeit ca. 20 Männer und Frauen, wobei die meisten wettkampforientiert trainieren. Mastersruderer ohne Wettkampfambitionen und mit Spaß am Rennbootrudern fühlen sich bei uns aber auch genauso wohl.

Neben der Teilnahme an den inländischen Regatten und Meisterschaften sind jedes Jahr die FISA Welt- oder Europameisterschaften Höhepunkte der Wettkampfauftritte.Jubelachter-Ausschnitt04

Durch die vielen erkämpften Siege und vorderen Plazierungen  hat sich Rotation Bundes- und Weltweit einen bekannten Namen in der Mastersruderszene erkämpft.

Es gibt nur sehr wenige Vereine, welche Welt weit einen Vereins internen Mastersachter stellen kann und ganz vorne mitfährt. Rotation gehört dazu.

Neben den eigentlichen Regatten nehmen einige von uns in den Wintermonaten an den Ruder-Ergometer Wettkämpfen  teil. So erreichte hier Raimund Schuster Siege als Deutschlandvertreter bei den Ruder-Ergometer Weltmeisterschaften in Bosten / USA.

Berichte der letzten Jahre von Thom: 2003 / 2004 / 2005 / 2006

Training der Masters

Um die Balance zwischen Beruf und Rudern hinzu bekommen, wird eine gewisse Flexibilität bei der Gestaltung des Trainingsprogramms umgesetzt.

Neben den festen Tagen in der Woche wird das Traning aber auch individuell je nach Bootsklasse oder einfach allein gestaltet. Die Masters trainieren im Schnitt 1 -4 mal die Woche. Im Winter stehen Kraftraum, Fahrrad- und Ruderergometer oder die Nutzung einer Sporthalle für Fußball und Basketball zur Verfügung.

Trainingszeiten

Dienstag:  Bootshaus 18:00 Uhr Rudern, Ergo, Kraft, Sauna

Freitag:     Bootshaus 18:00 Uhr Rudern, Ergo, Kraft (Im Winter:  Sporthalle  20:30 Uhr)

Sonntag:   Bootshaus  Rudern - Je nach Absprache und Wetter

lob46Mehr als nur Rudern

Neben dem Wettkampfgeschehen organisieren wir auch regelmäßig gemeinsame Events und nehmen aktiv am Vereinsleben teil. So finden gemeinsame Skitouren, Trainingslager, Bowling oder sonstige Aktivitäten statt.

 

Ansprechpartner Masters:

Solltet Ihr Lust bekommen haben, bei Rotation im Mastersrudern nach langjähriger Abstinenz wieder einzusteigen, einen Verein für das Mastersrudern sucht oder Euch einfach nur informieren wollt, dann nehmt einfach Kontakt mit uns auf oder kommt vorbei.

Bernd Krüger, Tel. 0179/2152822

Michael Boldt, Tel. 0177/6843909