Banner Final4
Name_Flagge_gekreuzt - Kopie
20170630_BW Brandenburg
20170630_BW Brandenburg
20170630_BW Brandenburg
 TermineEvents 2017Event Archive |

Starkes Team beim BW 2017!

Auch vom BW-Team noch einen riesen herzlichen Glückwunsch an Tom, Tjark und Flori, die in diesem Jahr Deutscher Jugendmeister geworden sind! Klasse Leistung, die unsere Jungen in München gezeigt haben. Und außerdem einen sehr, sehr herzlich Glückwunsch an unsere Anne und unsere Sofie, die ebenfalls Gold und Anne dazu noch Bronze geholt haben, aber leider unseren Verein im letzten Jahr verlassen haben ):

Nun aber zum BW in Brandenburg! 27 Kinder unserer Rudergemeinschaft hatten sich in diesem Jahr beim Landesentscheid für den Bundeswettbewerb in Brandenburg qualifiziert. Allein das ist eine bärenstarke Leistung, wenn man sieht, dass das zweitstärkste Berliner Team mit 12 Kindern vertreten war. Bei regnerischem und schlechtem Wetter - aber für brandenburger Verhältnisse wenig Welle trotz viel Wind - gingen unsere Kids in 6 Booten an den Start. 

Der Freitag begann mit der Langstrecke. Im strömenden Regen gingen um acht Uhr in der Früh Tobias D., Anne-Sophie, Malte, Rosheen und Steuermann Benito im Mix-Vierer 13 und 14 Jahre an den Start. Die Mannschaft zeigte ein erstklassiges Rennen, musste sich aber im konkurrenzstarkem Feld einigen körperlich deutlich überlegenen Gegner geschlagen geben. In der Gesamtwertung erreichten sie Platz 11 mit einer dennoch starken Zeit! Es folgte der Mix-Vierer 12/13 Jahre. Unsere Nachwuchssportler Maximilian, Yannik, Lilli, Katharina und Steuermann Paul T. hatten mit der BW-Qualifikation ihr Ziel schon erreicht und hatten nun die Aufgabe Erfahrungen zu sammeln und möglichst viele Boote hinter sich zu lassen. Das schafften sie auch und beendeten die Langstrecke mit einem 14. Platz! Unsere Jungs Jeremy, Paul G., Richard, Franz und Steuermann Devin schafften es endlich gemeinsam alles zu geben und überraschten mit einem sehr tollen dritten Platz und vielen Booten, die hinter ihnen gelandet waren, welche sonst den Bugball vorn hatten. Das nennt man Punktlandung - toll gemacht! Dann kamen unsere beiden Mädchen-Vierer 12/13 Jahre: Lena R., Kira G. und K., Mara und Steuerfrau Yara sowie Svenja, Hannah C., Viktoria, Frida und Hanna V. gingen hier an den Start. Beide Boote fuhren auf A-Finalkurs. Grandiose Leistung wäre da nicht die Fehlinformation der Obleutebesprechung gewesen: "Gewendet wird um drei gelbe Bojen"! Der Lena-Vierer tat das, fuhr damit aber 500 m mehr, da die Wendebojen rosa waren und nicht gelb! Ein riesen Ärger! Unsere Mädels waren absolut geknickt und konnten sich nicht wirklich darüber freuen, dass sie trotz 500 Zusatzmeter einen tollen 14. Platz errudert haben. Unser zweite Mädchen-Vierer beendete die Langstrecke auf einem hervorragendem zweiten Platz. Rosalie und Lina, unser einziges Kleinboot, im Mädchen Doppelzweier 12/13 Leichtgewicht erruderten ebenfalls mit einem starken Rennen den zweiten Platz. Am Ende ein Wahnsinnsergebnis! Rotation hatte drei Boote im A-Finale unter den Top-Drei, eine Bärenleistung die leider nur fürs B-Finale reichte, einen Vierer der mit 500 m zu viel das C-Finale erreichte und unsere jüngsten, die sich ebenfalls für das C-Finale qualifizierten. Bähm!

Samstag gab es den Zusatzwettbewerb. Auch hier gab es viele Medaillen für unsere Superkids. Unsere Aufgabe war es, die Kids trocken zu halten und möglichst viel Zeit in der warmen Turnhalle zu organisieren, was wir nur Dank des fleißigen Einsatzes vieler Eltern schafften! Dankelieb - ein Drittel unseres Erfolges gehört euch Eltern!

Am Sonntag standen dann die Finals an. Wir sahen packende Rennen, die spannender nicht ausgehen konnten. Zwei unsere Boote mussten Minutenlang warten, bis die Zielfotos ausgewertet waren. Aber am Ende standen die Ergebnisse fest:

M 2x 12/13 L Platz 2 mit nur 2 Zehnteln hinter dem 1. Platz!

J 4x+ 12/13 Platz 2 vor den bisher ungeschlagenen Potsdamern!

M 4x+ 12/13 Platz 3 mitten zwischen den Mädels, die im Schnitt locker einen Kopf größer waren!

M 4x+ 12/13 Platz 13 mit 12 Sekunden Vorsprung und einer A-Finalwürdigen Zeit!

Mix 4x+ 13/14 Platz 9 trotz Rollsitzrutscher - Hut ab!

Mix 4x+ 12/13 Platz 15 mit vollem und tollem Einsatz!

Ich denke, das war das beste Ergebnis, was Rotation seit langem hatte! Ihr habt großartig gekämpft und euch toll verkauft! Absolut spitze! So spitze, dass wir - also ihr - vom Landestrainer Sachsen-Anhalt und NRW angesprochen wurdet, wo wir so viele tolle Kinder herzaubern. Als wir die Frage nach der Anzahl der hauptamtlichen Trainer mit null beantworteten, zogen die Herren ihre Hüte!

Danke Frank! Danke Thorsten! Danke Hannes! ... für die tolle Unterstützung im Training! Danke Hannah und Danke Brandon für eure unermüdliche Hilfe! Danke an alle Eltern! Danke an Milas Groß- und Urgroßeltern, die sich immer während des Trainings und der Regatten liebevoll um Mila kümmern und uns so oft mit leckerem Essen versorgen! Danke Rene für deine viele Hilfe bei der Versorgung! Danke Peter fürs Allesheilemachen! Danke Antonias für eure Steuereinsätze! Und ein riesengroßes Danke Lieblingskinder, dass ihr am Ende des Tages die größten seid! 

Nun ist Sommerpause, Milagenießen und Spaßhaben angesagt! Dann geht es weiter - der BW und die DJM 2018 rufen! 

 

Andreas und Steffy

 

IMG_1164

IMG_1227

IMG_1194

IMG_1196

IMG_1234

IMG_1195

IMG_1237

IMG_1238

IMG_12353